Die ultimative Liste der Small Business-Statistiken für 2024

Rebekah Carter, 06. September 2022
Die ultimative Liste der Small Business-Statistiken für 2024
Teilen

Obwohl es derzeit schwierig ist, genau zu wissen, wie viele kleine Unternehmen es weltweit gibt, schätzt man sitzen rund 400 Millionen, mit täglich neuen Unternehmern. Kleine Unternehmen oder „KMU“ gelten weithin als das Rückgrat der Wirtschaft, die dafür verantwortlich sind, den Geldfluss in und aus einzelnen Städten zu unterstützen.

Dank des Aufkommens der digitalen Technologie ist es für ambitionierte Einzelpersonen heutzutage viel einfacher, mit sehr geringen Anfangsinvestitionen ein kleines Unternehmen zu gründen. Sie können praktisch ohne Startkapital einen Online-Shop eröffnen und in wenigen Minuten mit dem Verkauf Ihrer Waren beginnen.

Heute werden wir einige der wichtigsten Statistiken zu Kleinunternehmen untersuchen, die Sie kennen müssen. Hier sind einige wichtige Statistiken, die uns den Einstieg erleichtern:

Wichtige Statistiken zu Kleinunternehmen – Entscheidungen des Herausgebers

  • Bis 600 werden 2030 Millionen Arbeitsplätze benötigt, und die meisten davon werden auf kleine Unternehmen entfallen
  • KMU machen rund 90 % der Unternehmen und 50 % der weltweiten Beschäftigung aus
  • Weltweit gibt es rund 400 Millionen kleine Unternehmen
  • Über 99 % der amerikanischen Firmen sind kleine Unternehmen
  • Der häufigste Grund für die Gründung Ihres eigenen Unternehmens ist, Ihr eigener Chef zu sein

Statistik für Kleinunternehmen: Allgemeine KMU-Statistik

1. Kleine Unternehmen machen 90 % aller globalen Unternehmen aus

(Weltbank)

Nach Angaben der Weltbank spielen kleine und mittlere Unternehmen eine bedeutende Rolle in unserer Wirtschaft und stellen weltweit rund 90 % der Unternehmen und 50 % der Arbeitsplätze. Formale KMU tragen auch in aufstrebenden Unternehmen rund 40 % des Volkseinkommens bei.

Die Weltbank stellt auch fest, dass kleine Unternehmen seltener Kredite erhalten als große Unternehmen und häufig auf interne Mittel, Bargeld von der Familie und persönliche Ersparnisse angewiesen sind, um ihre Unternehmen zu finanzieren. Rund 65 Millionen Unternehmen werden jedes Jahr voraussichtlich einen ungedeckten Finanzierungsbedarf haben.

2. Über 99 % der amerikanischen Unternehmen sind kleine Unternehmen

(JPMorgan Chase)

Laut JP Morgan Chase waren im Jahr 99 über 28.7 % der 2014 Millionen Firmen in Amerika Kleinunternehmen. Rund 88 % dieser Firmen beschäftigten weniger als 20 Mitarbeiter und 40 % hatten weniger als $100k Umsatz. Aufbauend auf diesen Fakten fand die Small Business Administration heraus, dass es derzeit etwa 29.6 Millionen kleine Unternehmen in den USA.

Diagramm, Balkendiagramm Beschreibung automatisch generiert

3. Auf Kleinunternehmen entfielen im Jahr 1.6 2020 Millionen neue Arbeitsplätze

(CDN-Büro für Interessenvertretung)

Im Jahr 2020 machten kleine Unternehmen rund 99.9 % aller US-amerikanischen Unternehmen aus und schafften im Laufe des Jahres 1.6 Millionen neue Arbeitsplätze. Darüber hinaus stieg die Zahl der Kleinunternehmen in den USA von 2.1 bis 2019 um 2020 %.

4. Etwa 50 % der kleinen Unternehmen beginnen zu Hause

(SBA)

Die Untersuchung von SBA ergab, dass etwa 50 % aller kleinen Unternehmen von zu Hause aus gegründet werden, wobei immer mehr Unternehmen mit Sitz zu Hause entstehen. Genauer gesagt sind etwa 60.1 % aller Unternehmen, die kein bezahltes Personal einsetzen, zu Hause ansässig, ebenso wie etwa 23.3 % der Arbeitgeberfirmen. Die wahrscheinlichste Branche, in der ein Unternehmen zu Hause ansässig sein wird, ist die Informationsbranche (70 %).

(Guidant Finanz)

Rund 29 % der befragten Personen, warum sie ihr eigenes Unternehmen gegründet haben, gaben an, dass sie von dem Wunsch motiviert seien, ihr eigener Chef zu sein. Unzufrieden mit dem Standardarbeitsplatz und der Wunsch, einer bestimmten Leidenschaft nachgehen zu wollen, waren weitere beliebte Gründe für eine Unternehmensgründung. Nur rund 12 % der Befragten gaben an, ihr Unternehmen aufgrund einer sich bietenden Gelegenheit gegründet zu haben.

Grafische Benutzeroberfläche, Text, Anwendung, Chat oder Textnachrichtensage

Beschreibung wird automatisch generiert

(Guidant Finanz)

Untersuchungen von Guidant ergaben, dass im Jahr 2020 die beliebteste Art von Unternehmen ein „Dienstleistungsunternehmen“ war. Auf Dienstleistungsunternehmen entfielen in den USA rund 28 Millionen Unternehmen mit einem durchschnittlichen Umsatz von rund 9.5 Milliarden US-Dollar. Andere beliebte Branchen waren die Lebensmittel- und Gastronomieindustrie, der allgemeine Einzelhandel sowie die Gesundheits-, Schönheits- oder Fitnessbranche.

Statistiken zu Kleinunternehmen: Inhaber von Kleinunternehmen

7. 44% der Kleinunternehmer sind 39 bis 54 Jahre alt

(Guidant Finanz)

Der Guidant Financial Trends Index für 2021 ergab, dass etwa 44 % der Kleinunternehmer zur Gen X-Gruppe (39 bis 54 Jahre alt) gehören, während Babyboomer etwa 41 % der Kleinunternehmen besitzen. Etwa 12 % der KMU haben derzeit Millennial-Geschäftsinhaber, aber die Zahl wächst.

Guidant Financial stellte auch fest, dass die Mehrheit der Kleinunternehmer Männer sind (66%)

Grafische Benutzeroberfläche Beschreibung wird automatisch generiert

8. Rund 53.7% der Kleinunternehmer haben einen Bachelor-Abschluss oder höher

(Funda)

Obwohl es nicht immer notwendig ist, einen Abschluss zu haben, wenn Sie ein Unternehmen gründen möchten, haben die meisten Kleinunternehmer einen Bachelor-Abschluss oder höher. Fundera stellte fest, dass 32 % der Befragten einen Bachelor-Abschluss hatten, 13 % einen Master-Abschluss und 15 % gaben an, über eine Hochschulausbildung zu verfügen.

Gehalt als Kleinunternehmer

9. 56% der Kleinunternehmer haben Schwierigkeiten, Mitarbeiter für ihr Unternehmen zu finden

(In der Tat)

Mehr als die Hälfte der Kleinunternehmer haben Schwierigkeiten, die richtigen Mitarbeiter zu finden, die ihnen beim Wachstum ihres Kleinunternehmens helfen. Rund 56 % der Befragten gaben an, dass es etwas schwierig oder sehr schwierig ist, die benötigten Fachkräfte zu finden.

Entscheidend ist, dass die Studien von Indeed auch sagen, dass es schwieriger ist als früher, die richtigen Talente für kleine Unternehmen zu finden. 35 % der Befragten glauben, dass es schwieriger ist, die richtigen Talente zu gewinnen als noch vor fünf Jahren.

10. Überstunden sind bei Kleinunternehmern üblich

(Funda)

Funderas Forschung ergab, dass die Arbeit von zu Hause aus und der eigene Chef nicht unbedingt mehr Freizeit bedeutet. Rund 81 % der Geschäftsinhaber werden im Laufe der Zeit arbeiten, normalerweise sowohl nachts als auch tagsüber.

Rund 89 % der Kleinunternehmer geben auch an, an Wochenenden zu arbeiten, um ihren vollen Terminkalender einzuhalten, obwohl sie in Bezug auf ihre Arbeitszeiten möglicherweise flexibel sind.

Gehalt als Kleinunternehmer

Small Business Statistics: Finanzierungsstatistiken

11. 65% der Unternehmer im Jahr 2019 hatten das Gefühl, nicht genug Geld zu haben, um ein Unternehmen zu gründen

(Kohl)

Von Kabbage Inc im Jahr 2019 veröffentlichte Daten ergaben, dass etwa 65 % der Unternehmer der Meinung waren, dass sie möglicherweise nicht genug Geld haben, um ihr eigenes Unternehmen zu gründen. 93 % der Geschäftsinhaber berechneten zudem eine Überlebensrate von rund 18 Monaten. 58 % der Befragten der Kabbage-Studie gründeten ihr Unternehmen mit weniger als 25,000 US-Dollar, und ein Drittel startete mit weniger als 5,000 US-Dollar.

12. Der durchschnittliche Kreditbetrag für die Gründung eines Unternehmens beträgt $10, 000

(SBA)

Laut SBA werden die meisten Unternehmen, die Zugang zu Finanzmitteln für ihr kleines Unternehmen haben, etwa $10.000 Dollar Startkapital. Hightech-Unternehmen können jedoch viel mehr benötigen – etwa $80Obwohl es in manchen Fällen möglich ist, eine Startfinanzierung zu erhalten, finanzieren sich die meisten Kleinunternehmen größtenteils selbst.

Diagramm, Tortendiagramm Beschreibung automatisch generiert

13. Kleine Unternehmen haben einen ungedeckten Finanzierungsbedarf von rund 5.2 Billionen US-Dollar pro Jahr

(Weltbank)

Erkenntnisse der Weltbank deuten darauf hin, dass der derzeitige ungedeckte Finanzierungsbedarf für kleine Unternehmen wächst. Rund 65 Millionen Unternehmen in Entwicklungsländern haben einen ungedeckten Finanzierungsbedarf von rund 5.2 Billionen US-Dollar pro Jahr. Die Länder Ostasiens und des Pazifiks weisen das größte Defizit (46 %) auf, gefolgt von Amerika und Europa.

Die Weltbank stellt auch fest, dass die Regionen Karibik und Naher Osten, Nordafrika und Lateinamerika die größten finanziellen Lücken aufweisen.

Bild

14. Das durchschnittliche Einkommen eines Kleinunternehmers beträgt 64,709 US-Dollar

(Lohnskala)

Während der häufigste Grund für die Gründung eines neuen Unternehmens darin besteht, Ihr eigener Chef zu sein, ist es auch wichtig, ein anständiges Einkommen zu erzielen. Laut PayScale liegt das durchschnittliche Medianeinkommen für jemanden, der ein kleines Unternehmen betreibt und besitzt, bei etwa 64,706 US-Dollar, was für die meisten zwischen etwa 30 und 148 liegt.

Insbesondere sagt Payscale, dass die geografische Region oft den größten Einfluss auf das Einkommen eines Geschäftsinhabers hat. Wenn Sie in einer Gegend mit hohen Lebenshaltungskosten leben, verdienen Sie möglicherweise nicht so viel.

15. Kleinstunternehmen sind am günstigsten zu starten

(Wirtschaftsnachrichten täglich)

Mikrounternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern sind oft die kostengünstigsten Gründungsprojekte. Die Kosten betragen ca. $3000 insgesamt. Die Kosten Ihres Unternehmens können sogar noch niedriger sein, wenn Sie von zu Hause aus arbeiten. Die meisten kleinen Heimunternehmen können mit nur $2000 zu $5000 in der Finanzierung.

16. Niedriger Umsatz und Cashflow sind die Hauptursachen für Geschäftsausfälle

(SBA)

Studien der Anwaltschaft ergaben, dass niedrige Umsätze und ein begrenzter Cashflow der Hauptgrund für die Schließung eines Unternehmens sind. Etwa 1 von 12 Unternehmen schließt jedes Jahr im Durchschnitt. Allerdings können Unternehmen auch aus persönlichen Gründen schließen.

Diagramm, Balkendiagramm Beschreibung automatisch generiert

Small Business Statistics: Überleben und Erfolg von Unternehmen

17. 92% der Kleinunternehmer bereuen es nicht, ihr Unternehmen gegründet zu haben

(Funda)

Obwohl die Gründung eines kleinen Unternehmens viel Engagement und Arbeit erfordert, bereuen es Geschäftsinhaber nicht, sich für die Herausforderung angemeldet zu haben. Rund 92 % der Befragten gaben an, dass sie die Gründung ihres Unternehmens nicht bereuen. Dies trifft zu, etwa 70 % der Kleinunternehmer arbeiten mehr als 40 Stunden pro Woche.

Gehalt als Kleinunternehmer

18. Nur 63 % der Unternehmen waren während COVID . weiterhin profitabel

(Guidant Finanz)

Guidant Financial stellte fest, dass die meisten kleinen Unternehmen unter der COVID-19-Pandemie gelitten haben. Rund 41 % der Unternehmen gaben an, seit Beginn der Pandemie eine negative Veränderung der Geschäftstätigkeit erlebt zu haben, und nur 63 % der Unternehmen insgesamt waren im Jahr 2020 profitabel.

Rund 4 % der Unternehmen gaben an, dass sie ein Scheitern ihrer Unternehmen aufgrund der Pandemie erwarteten, während 78 % glaubten, dass ihr Unternehmen überleben könnte. Die häufigste Auswirkung von COVID war ein Umsatzverlust, von dem 23 % der Unternehmen betroffen waren.

Ein Bild mit Histogramm Beschreibung wird automatisch generiert

19. 60% der kleinen Unternehmen haben während der Pandemie geschlossen

(Jaulen)

Der Bericht über die wirtschaftlichen Auswirkungen von Yelp ergab, dass etwa 60 % der kleinen Unternehmen aufgrund der Pandemie geschlossen oder den Handel eingestellt haben. Seit Anfang April 2020 ist die Zahl der Schließungen kleiner Unternehmen sukzessive gestiegen.

20. Ungefähr 50% der kleinen Unternehmen überleben mehr als 5 Jahre

(SBA)

Untersuchungen des SBA haben ergeben, dass etwa 50 % der Kleinunternehmen fünf Jahre oder länger überleben, während nur etwa ein Drittel der Betriebe 10 Jahre oder länger gründen werden. Diese Daten betrachten die durchschnittliche Erfolgsquote eines Unternehmens außerhalb der Auswirkungen der Pandemie.

21. Nur etwa 11 % der Menschen vertrauen auf das Wachstum kleiner Unternehmen

(Guidant Finanz)

Nachdem Guidant Financial die Befragten gebeten hatte, ihr Vertrauen in die Fähigkeit kleiner Unternehmen, in Amerika erfolgreich zu sein, einzuschätzen, stellte sich heraus, dass nur etwa 11% sich selbst als sehr zuversichtlich einstufen. Etwa 30 % der Befragten gaben an, „eher selbstbewusst“ zu sein, während 24 % „eher unsicher“ angaben. Etwa 15 % der Befragten gaben an, dass sie sich der Widerstandsfähigkeit kleiner Unternehmen nicht sicher sind.

Diagrammbeschreibung automatisch mit mittlerer Sicherheit generiert

22. 30% der Pandemie-Unternehmer sagen, dass sie niemals einen Laden eröffnen werden

(Zwangsversteigerung)

Laut Umfragedaten von Salesforce ist die Zahl der Kleinunternehmen, die in den USA während der Pandemie zwischen 2020 und 2021 gegründet wurden, um 24 % gestiegen. Diese Unternehmen operieren jedoch ein wenig anders als die Standard-Kleinunternehmen. Laut der Umfrage möchten 30% der Pandemie-Unternehmer niemals ein physisches Geschäft eröffnen.

Salesforce stellte außerdem fest, dass 32.9% der Menschen ein kleines Unternehmen gründeten, weil sie während der Pandemie beurlaubt und arbeitsunfähig waren.

23. Lebensmittel- und Restaurantbetriebe wachsen am schnellsten

(Guidant Finanz)

Untersuchungen von Guidant Financial ergaben, dass die am schnellsten wachsende Branche für kleine Unternehmen im Jahr 2020 der Lebensmittel- und Restaurantsektor war (12 % Wachstum). Die am zweitstärksten wachsende Option war der Einzelhandel mit 11 %, gefolgt von Unternehmensdienstleistungen mit 11 % und Gesundheits- und Schönheitsdienstleistungen mit 9 %.

Textbeschreibung automatisch generiert

24. 72 % der Kleinunternehmer blicken optimistisch in die Zukunft

(Zwangsversteigerung)

Untersuchungen von Salesforce haben ergeben, dass rund 72 % der Kleinunternehmer trotz der durch die Pandemie verursachten Herausforderungen immer noch optimistisch in die Zukunft blicken. Im letzten Jahr haben 72 % der Kleinunternehmer ihre Online-Präsenz ausgebaut und 71 % gaben an, die Pandemie überlebt zu haben, weil sie in die digitale Transformation investiert haben.

Zusammenfassung – Statistiken zu Kleinunternehmen

Kleine Unternehmen sind das Rückgrat der globalen Wirtschaft und ein wichtiger Teil dessen, was die Welt so vielseitig macht. Wie die obige Statistik für Kleinunternehmen zeigt, gibt es immer noch viele Möglichkeiten für Unternehmer, sich in die Welt der Kleinunternehmensverkäufe einzubringen und sich ihren eigenen Platz in der Branche zu erarbeiten. Auch in Zukunft werden kleine Unternehmen weiter wachsen.

Möchten Sie mehr erfahren?


Quellen
Rebekah Carter ist eine erfahrene Content-Erstellerin, Nachrichtenreporterin und Bloggerin, die sich auf Marketing, Geschäftsentwicklung und Technologie spezialisiert hat. Ihre Expertise umfasst alles von künstlicher Intelligenz über E-Mail-Marketing-Software bis hin zu Geräten mit erweiterter Realität. Wenn sie nicht schreibt, verbringt Rebekah die meiste Zeit mit Lesen, Erkunden der Natur und Spielen.
Abonnieren Sie und erhalten Sie Software-Angebote direkt in Ihrem Posteingang.
Lerne uns kennen Über 4,700 weitere Unternehmer Bleiben Sie über die neuesten Angebote auf dem Laufenden.
Kein Spam. Abmelden ist jederzeit möglich.