Monatliche wiederkehrende Einnahmen (MRR)

Teilen

Was ist ein monatlich wiederkehrender Umsatz?

Der monatlich wiederkehrende Umsatz (MRR) ist eine Finanzkennzahl, die hauptsächlich von abonnementbasierten Unternehmen verwendet wird, um den gesamten und vorhersehbaren Umsatz zu messen, den sie jeden Monat erwarten können. MRR bietet Einblicke in das Wachstum, die Stabilität und die finanzielle Gesundheit eines Unternehmens, indem es die konsistenten Einnahmen aus abonnierten Kunden erfasst. Diese Kennzahl ist für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, um zukünftige Umsätze vorherzusagen, die Geschäftsleistung zu bewerten und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Wie misst man die MRR?

Zur Messung des monatlich wiederkehrenden Umsatzes (MRR) gehört die Berechnung des konsistenten monatlichen Umsatzes aller aktiven Abonnements. Hier ist ein schrittweiser Ansatz zur Messung der MRR:

  • Standardabonnements:
    • Multiplizieren Sie für jeden Kunden die monatlichen Abonnementkosten mit der Anzahl der Einheiten, die er abonniert hat. Wenn ein Kunde beispielsweise einen Service für 20 $ abonniert und drei Einheiten besitzt, beträgt sein MRR 3 $.
  • Verschiedene Preisstufen:
    • Wenn Sie verschiedene Preisstufen oder Pakete haben, berechnen Sie die MRR für jede Stufe separat und summieren Sie sie dann. Beispielsweise würden 10 Kunden bei einem Tarif von 50 $/Monat und 20 Kunden bei einem Tarif von 100 $/Monat insgesamt (50 $ x 10) + (100 $ x 20) = 2500 $ MRR ergeben.
  • Rabatte und Aktionen:
    • Wenn Kunden Rabatte oder Aktionspreise angeboten werden, berücksichtigen Sie diese in Ihren Berechnungen. Wenn beispielsweise eine Dienstleistung im Wert von 100 US-Dollar mit einem Rabatt von 10 % angeboten wird, beträgt der MRR-Beitrag 90 US-Dollar.
  • Upgrades/Downgrades:
    • Konto für Kunden, die ihre Pläne im Laufe des Monats hoch- oder herabgestuft haben. Addieren oder subtrahieren Sie die Differenz zwischen den vorherigen und aktuellen Plankosten.
  • Abgewanderte Kunden:
    • Subtrahieren Sie den MRR von Kunden, die ihre Abonnements im Laufe des Monats gekündigt haben.
  • neue          Kunden:
    • Fügen Sie die MRR von Kunden hinzu, die sich im Laufe des Monats neu angemeldet haben.
  • Fassen Sie alles zusammen:
    • Kombinieren Sie alle MRR-Werte aus den Schritten 1–6, um den Gesamt-MRR für den Monat zu erhalten.

Denken Sie daran, dass die MRR nur wiederkehrende Einnahmen umfassen sollte. Einmalige Gebühren, einmalige Add-ons oder Einrichtungsgebühren sollten nicht in die MRR-Berechnung einbezogen werden.

Was bedeutet monatlich wiederkehrender Umsatz?

Unter „Monthly Recurring Revenue“ (MRR) versteht man die vorhersehbaren und konsistenten Einnahmen, mit denen ein abonnementbasiertes Unternehmen jeden Monat rechnen kann. Es stellt den Gesamtbetrag der Abonnementgebühren dar, zu deren Zahlung sich Kunden monatlich verpflichten. MRR ist eine wichtige Kennzahl für diese Unternehmen, da sie Einblicke in ihre finanzielle Stabilität, Wachstumsrate und zukünftige Umsatzprognosen bietet. Ausgenommen sind einmalige Gebühren, einmalige Zuschläge oder andere unregelmäßige Einnahmequellen.

Verschiedene Arten von MRR

Monatlich wiederkehrende Einnahmen (MRR) können in verschiedene Typen unterteilt werden, um ein detaillierteres Verständnis der Einnahmequellen eines abonnementbasierten Unternehmens und seines Wachstumsverlaufs zu ermöglichen. Hier sind die wichtigsten Arten von MRR:

  • Neue MRR:
    • Umsatz, der durch Neukunden erzielt wird, die sich innerhalb eines bestimmten Monats gerade für das Produkt oder die Dienstleistung angemeldet haben.
  • Erweiterung MRR (oder Upsell MRR):
    • Zusätzlicher Umsatz durch Bestandskunden, die in einem bestimmten Monat ihre Abonnementstufen erhöht oder weitere Dienste/Produkte hinzugefügt haben.
  • Kontraktions-MRR (oder MRR herabstufen):
    • Entgangener Umsatz durch Bestandskunden, die innerhalb eines Monats ihre Abonnementstufen herabgestuft oder die Anzahl der von ihnen in Anspruch genommenen Dienste/Produkte reduziert haben.
  • Abwanderung MRR:
    • Umsatzeinbußen durch Kunden, die ihre Abonnements vollständig gekündigt und die Nutzung des Dienstes/Produkts eingestellt haben.
  • Reaktivierungs-MRR:
    • Umsätze, die von Kunden erzielt wurden, die zuvor abgewandert waren, aber innerhalb eines bestimmten Monats zurückgekehrt sind und sich erneut angemeldet haben.
  • Netto neue MRR:
    • Dies ist der Nettowert der MRR in einem bestimmten Monat unter Berücksichtigung aller oben genannten Typen. Es wird wie folgt berechnet: Net New MRR = (New MRR + Expansion MRR + Reactivation MRR) - (Churn MRR + Contraction MRR)

Durch die Segmentierung von MRR in diese Typen können Unternehmen spezifische Wachstumstreiber identifizieren, Problembereiche identifizieren und Strategien zur Optimierung ihrer Abonnementmodelle entwickeln.

Warum ist es wichtig, die MRR zu messen?

Die Messung des monatlich wiederkehrenden Umsatzes (MRR) ist aus mehreren Gründen von entscheidender Bedeutung, insbesondere für abonnementbasierte Unternehmen:

  1. Vorhersehbarkeit und Prognose:
    • MRR bietet einen klaren Überblick über konstante Einnahmen und ermöglicht es Unternehmen, zukünftige Einnahmen und Cashflows vorherzusagen. Diese Vorhersehbarkeit hilft bei der Budgetierung, Prognose und Planung sowohl für kurz- als auch für langfristige Strategien.
  2. Unternehmensbewertung:
    • Investoren und Stakeholder nutzen MRR oft als Schlüsselkennzahl, um den Wert und die Gesundheit eines abonnementbasierten Unternehmens zu bestimmen. Ein stetig steigender MRR deutet auf ein florierendes Unternehmen hin, das seinen Wert steigern kann.
  3. Identifizieren Sie Wachstumsmuster:
    • Durch die Verfolgung der MRR können Unternehmen Wachstumstreiber identifizieren. Durch die Segmentierung der MRR (z. B. neue MRR, Expansions-MRR) können Unternehmen erkennen, welche Bereiche am meisten zum Wachstum beitragen und welche Bereiche möglicherweise zurückbleiben.
  4. Überwachen Sie die Abwanderung:
    • MRR, insbesondere wenn man die Abwanderungs-MRR in Betracht zieht, liefert Erkenntnisse darüber, wie viele Kunden den Dienst verlassen. Hohe Abwanderungsraten können auf Unzufriedenheit hinweisen und Unternehmen dazu veranlassen, potenzielle Probleme zu untersuchen und anzugehen.
  5. Ressourcen zuweisen:
    • Ein klares Verständnis der MRR kann Unternehmen bei der Ressourcenzuweisung helfen. Wenn beispielsweise die Erweiterungs-MRR hoch ist, können Ressourcen für die Entwicklung erweiterter Funktionen für bestehende Kunden bereitgestellt werden.
  6. Bewerten Sie Preisstrategien:
    • Die Überwachung von MRR-Änderungen kann dabei helfen, die Wirksamkeit verschiedener Preisstrategien oder Werbeangebote zu bewerten, sodass Unternehmen ihre Preismodelle optimieren können.
  7. Messen Sie den Customer Lifetime Value (CLTV):
    • In Kombination mit anderen Kennzahlen kann MRR bei der Berechnung des CLTV helfen, der den Gesamtumsatz angibt, den ein Unternehmen von einem typischen Kunden erwarten kann.
  8. Steigern Sie das Vertrauen der Anleger:
    • Ein konstanter oder steigender MRR kann das Vertrauen der Anleger stärken, da er die Stabilität und das Potenzial des Unternehmens für nachhaltiges Wachstum zeigt.

Zusammenfassend bietet MRR wichtige Einblicke in die finanzielle Lage, das Kundenverhalten und die Geschäftsstrategien eines Unternehmens und ist damit eine unverzichtbare Messgröße für abonnementbasierte Unternehmen.

Beste Tools zur Verfolgung der MRR

Auf dem Markt sind mehrere Tools erhältlich, die speziell für die Verfolgung der MRR und anderer wichtiger SaaS-Kennzahlen entwickelt wurden. Hier sind einige der besten und am häufigsten verwendeten Tools:

  1. Barometer: Eine Abonnementanalyseplattform, die Einblicke in MRR, Abwanderung, Lifetime-Wert und mehr bietet. Es lässt sich in verschiedene Zahlungsabwickler wie Stripe, Braintree und Recurly integrieren.
  2. DiagrammMogul: Eine Abonnementdatenplattform, die detaillierte Analysen von MRR, Abwanderung, Kohortenanalyse und mehr bietet. Es unterstützt Integrationen mit verschiedenen Abrechnungssystemen, darunter Stripe, Zuora und Chargebee.
  3. ProfitWell: Dieses Tool bietet kostenlose Finanzkennzahlen für Abonnements, einschließlich MRR, Abwanderung und Kohortenanalyse. Es lässt sich in Stripe, Braintree und andere Abrechnungsplattformen integrieren.
Aktualisiert März 02, 2024
Exklusive Angebote
Entdecken Sie tolle Software-Angebote auf Findstack
Erhalten Sie Zugang zu Einsparungen von bis zu 600,000 US-Dollar bei der besten Software zur Skalierung Ihres Unternehmens.