Teilen

MX steht für Mail Exchange. Dieser DNS-Eintrag informiert alle Netzwerke und Server, wohin die eingehenden E-Mails einer bestimmten Domäne gesendet werden sollen. Wenn ein Website-Administrator den falschen MX-Eintrag eingegeben hat, gehen alle an diese Domain adressierten E-Mails verloren. Webhosts bieten über den DNS-Zonen-Editor Zugriff auf MX-Einträge. 

Aktualisiert März 02, 2024
Exklusive Angebote
Entdecken Sie tolle Software-Angebote auf Findstack
Erhalten Sie Zugang zu Einsparungen von bis zu 600,000 US-Dollar bei der besten Software zur Skalierung Ihres Unternehmens.